Dienstag, 17. Mai 2016

Mein erster Preis

Mit fünfzehn Jahren beschloss ich, Schriftsteller zu werden.

Mit einunddreißig Jahren hörte ich auf, anderweitig mein Geld zu verdienen, und lebe seitdem von der Textarbeit, hauptsächlich Übersetzungen.

Jetzt, mit vierundfünfzig Jahren, bekam ich zum ersten Mal einen Literaturpreis.

Da ich es über Twitter erfuhr, könnt ihr nachlesen, wie es mir in dem Moment ging:




Voll der abgeklärte alte Hase, der Böhmert.

Hier die offizielle Pressemitteilung:

Das Komitee zur Vergabe des Deutschen Science-Fiction-Preises freut sich, die Preisträger des DSFP 2016 bekanntzugeben. Für den DSFP 2016 sind alle im Original in deutscher Sprache im Jahr 2015 erstmals in gedruckter Form erschienenen Texte des Literaturgenres Science-Fiction relevant.

Der Deutsche Science-Fiction-Preis 2016 wird am Samstag, den 13.08.2016, auf dem MediKonOne dem JahresCon des Science Fiction Club Deutschland e.V., in Oldenburg vergeben. Der DSFP ist mit 1.000 Euro je Kategorie dotiert.

Das Komitee beglückwünscht die Preisträger und Platzierten zu ihrem Erfolg und bedankt sich bei den Herausgebern und Lektoren, den Verlagen und ihren Mitarbeitern für die Unterstützung der deutschsprachigen Science-Fiction. Besonderer Dank gilt den Autoren und Verlagen, die die Arbeit des Komitees durch Überlassung von Leseexemplaren unterstützt haben.

Kategorie »Beste deutschsprachige Kurzgeschichte«

Der Deutsche Science-Fiction-Preis 2016 für die beste Kurzgeschichte geht an:

»Operation Gnadenakt« von Frank Böhmert. In: phantastisch 57. Atlantis-Verlag. Ausgabe 1/2015. ISSN 1616-8437

Die weiteren Platzierungen:

»Der heilige Wasserabsperrhahn« von Uwe Hermann. In »Das Amt für versäumte Ausgaben: Kurzgeschichten - Band 4«. Createspace 2015. ISBN 978-1-517-55210-7

»Tremolo« von Gabriele Behrend. In: NOVA 23. Amrun-Verlag. 06/2015. ISSN 1864-2829

»Le Roi est mort, vive le Roi!« von Guido Seifert. In: NOVA 23. Amrun-Verlag. 06/2015. ISSN 1864-2829

»Der Zwillingsfaktor« von Christian Weis. In: Exodus 33. 09/2015. ISSN 1860-675X

»Ein glücklicherer Ort« von Boris Koch. In: Exodus 33. 09/2015. ISSN 1860-675X

»Diese verdammten Alienzombieroboterviecher« von Frank Lauenroth. In: »Die Magnetische Stadt: 2014 Collection of Science Fiction Stories«. Verlag für Moderne Phantastik, Radeberg 2015, ISBN 978-3-98169-295-2.

»Shamané« von Norbert Stöbe. In NOVA 23. Amrun-Verlag. 06/2015. ISSN 1864-2829.

Kategorie »Bester deutschsprachiger Roman«

Der Deutsche Science-Fiction-Preis 2016 für den besten Roman geht an:

»Das Schiff« von Andreas Brandhorst. Piper 2015. 544 Seiten. ISBN: 978-3-49270-358-1

Die weiteren Platzierungen:

»Meran« von Dirk van den Boom. Atlantis Verlag 2015. 240 Seiten. ISBN 978-3-86402-282-1

»Paradox« von Phillip P. Peterson. Bastei Lübbe 2015. 478 Seiten. ISBN 978-3-404-20843-2

»Feuer am Fuß: Die Maeva-Trilogie 3« von Dirk C. Fleck. p.machinery 2015. 356 Seiten. ISBN: 978-3-95765-037-5

»Das Licht von Duino« von Frank W. Haubold. Atlantis Verlag 2015. 450 Seiten. ISBN 978-3-86402-274-6

Kleefeld den 16. Mai 2016

Für das Komitee zur Vergabe des Deutschen Science-Fiction Preises

Ralf Boldt

Vorsitzender

  • Mehr zum Deutschen Science-Fiction-Preis findet ihr dort, und
  • das Magazin mit der Story könnt ihr gedruckt beim Verlag und als E-Book bei Beam erstehen.


-----

English summary for foreign readers: My story "Operation Gnadenakt" (Operation Act of Grace) about a secret US army project after the fall of Nazi Germany just won the German Science Fiction Prize for best short story. Yay!

Kommentare:

Yip hat gesagt…

Glückwunsch, Frank! Ich überlege mir die eBook-Anschaffung - aus Neugierde...

P.S.: Die Sequenz 15-31-54 hatte ich gehofft sei evtl. Teil der Fibonacci-Sequenz, aber dann müssten ja die ersten 2 Zahlen die 3. als Summe ergeben... Es ist also eine dir-eigene Kurve, nennen wir sie die Frankonaccische! ;-)

Frank Böhmert hat gesagt…

Danke, Yip!

Jetzt ist natürlich die spannende Kurven-Frage: Wie lautet die nächste Zahl? Und: werde ich da noch leben?

Dirk Steinke hat gesagt…

Glückwunsch, hochverdient! Auf jeden Fall besser als zu warten bis man fürs Lebenswerk ausgezeichnet wird ;-)

Frank Böhmert hat gesagt…

Danke, Dirk!

Genau, auf posthume Ehrungen werde ich nicht warten; so weit kommt's noch ...

Uwe Hermann hat gesagt…

Hallo Frank,
herzlichen Glückwunsch vom Zweitplatzierten! ;-) Ich freue mich für dich!
Gruß UH

Frank Böhmert hat gesagt…

Danke, Uwe!

Jasper hat gesagt…

Frank! Herzlichen Glückwunsch! So verdient. Ich freue mich für dich.

Frank Böhmert hat gesagt…

Danke, Jasper! Ich sonne mich noch immer darin ...

RoM hat gesagt…

Salut, Frank.
Felicitation pour votre prix!
Freut mich zu hören - & Zeichen eines langen, ausdauernden Atems. Dürfte Dir wie Butter in Olivenöl runtergegangen sein.
Darauf Konfetti!

bonte

Frank Böhmert hat gesagt…

Danke, RoM!

*schüttelt sich die Konfetti aus den Haaren*

Markus Mäurer (Pogopuschel) hat gesagt…

Aber sicher nicht der letzte ... ;)

Frank Böhmert hat gesagt…

Das wird ja dann die spannende Frage mit der Sequenz, die Yip angeschnitten hat, Markus!