Montag, 18. April 2016

Klassisches kleines Horrormärchen als kostenloses Hörspiel!

1983, da war ich 21, habe ich eine meiner erfolgreichsten Geschichten geschrieben.

Sie erschien als Leserstory in einem John-Sinclair-Heft unter dem schwülstigen Titel "Pestpilz und Einhornzauber", dann mehrmals in Magazinen und Fanzines prosaischer als "Pilz und Einhorn".

Als ich damals hörte, das Schweizer Radio DRS würde für seine Reihe "Schreckmümpfeli" (Schreckhupferl) Manuskripte von gruseligen Kurzhörspielen suchen, schrieb ich eine Radiofassung.

Sie wurde angekauft und 1989 unter dem heutigen Titel "Brüderlein und Schwesterlein" produziert.

Über die Jahre trudelten via VG Wort immer wieder Schecks ein; das Hörspiel wurde anscheinend regelmäßig aufs Neue ausgestrahlt - bald dreißig Jahre lang. Ich habe mit dieser Story mehr Geld verdient als mit meinen vier serienunabhängigen Büchern zusammen. Da sage noch einer, das Schreiben von Kurzgeschichten lohne sich nicht!

Letztes Jahr dann feierten die Schreckmümpfelis ihr vierzigjähriges Bestehen, und aus Anlass dieses Jubiläums stellte man eine Auswahl der beliebtesten Gruselhörspiele ins Netz.

Und o Freude - "Brüderlein und Schwesterlein" waren auch dabei!

Was zur Folge hat, dass ihr euch, so ihr Horror und Hörspiele mögt, die entsprechende Folge jetzt kostenlos herunterladen könnt!

Viel Spaß damit!


P.S. Nach bald dreißig Jahren ist es mir nun endlich möglich, mein allererstes Hörspiel einmal selbst zu hören - was für eine Begegnung mit der Vergangenheit! Und, habe ich es schon getan? Nein. Noch scheue ich davor zurück. Das wird zelebriert werden müssen.


-----

English summary for foreign readers: My first radio play from 1989, "Brüderlein und Schwesterlein" (Little Brother and Little Sister), is now downloadable for free at Schweizer Radio Fernsehen.

Kommentare:

lapismont hat gesagt…

Das könnten wir wirklich zusammen zelebrieren.

Frank Böhmert hat gesagt…

Die Vorstellung hat was. Das lass uns mal per Mail besprechen! Aber erst in ein paar Tagen, bin gerade schwer beschäftigt.

Kringel hat gesagt…

In welchem Sinclair-Heft ist die Story denn erschienen? War das eins aus der Zweitauflage?

Frank Böhmert hat gesagt…

Wenn ich das noch wüsste. Wahrscheinlich, ja.