Freitag, 5. Juni 2015

"Operation Gnadenakt" ins Slowakische übersetzt

Vor einiger Zeit wunderte ich mich. In meiner Webstatistik fanden sich über Tage hinweg Zugriffe aus der Slowakei.

Wenig später klärte sich das. Jana Regulyová, eine Doktorandin der Matej-Bel-Universität Banská Bystrica, meldete sich bei mir und fragte an, ob sie mit ihren Studenten meine Science-Fiction-Story im aktuellen Phantastisch!, die ihnen sehr gefallen habe, übersetzen dürfe.


Ich habe natürlich ja gesagt!

Inzwischen ist die Geschichte übersetzt, wie ich gestern am Rande der Vernissage von Thomas Franke erfuhr, und Jana und ihre Studenten überlegen, was sie damit anstellen können. Leider ist die Slowakei mit ihren sechs Millionen Einwohnern zu klein, als dass sich SF-Magazine am Markt halten könnten. Fantázia existiert nur noch als Facebook-Seite, und von dem Magazin Jupiter, in dem zuletzt Nina Horvaths "Die Duftorgel" abgedruckt wurde, ist seit einem Jahr auch keine Ausgabe mehr erschienen.

Aber das wird noch! Ich kenne das schon: Wenn es bei einer Geschichte erst einmal klick gemacht hat, dann findet sie ihren Weg ...

  • Mehr zur Story hier,
  • auf Deutsch zu kaufen dort


-----

English summary for foreign readers: My latest story "Operation Gnadenakt" (Operation Act of Grace) just has been translated into Slovak.

Keine Kommentare: