Donnerstag, 5. Februar 2015

Abgeliefert: meine deutsche Fassung von James Dawson, SAY HER NAME

So, die erste Übersetzung des Jahres ist fertig!

Es handelt sich um einen schönen kleinen, an einem Mädcheninternat spielenden britischen Horrorroman um die moderne Schreckfigur Bloody Mary, die angeblich im Spiegel erscheint, wenn man vor ihm mehrmals ihren Namen ruft. Hier das stimmungsvolle Cover des Originals:

(Bildquelle: Hot Key Books)

Die deutsche Ausgabe, gekennzeichnet mit "ab 14 Jahren", wird im Juni bei Carlsen erscheinen. Unser Zwölfjähriger freut sich schon drauf. Dieses Cover ist auch sehr schön:

(Bildquelle: Lovelybooks)

Lustig sind die genau gegensätzlichen Titel: Die britische Originalausgabe greift die Herausforderung auf, die Mutprobe, "SAG ihren Namen!", während die deutsche Ausgabe eine im Buch geäußerte Warnung zitiert, "Sag NIE ihren Namen!" - Welcher Titel besser ist? Sagt ihr's mir!

Inhaltsangabe
(aus der Buchhandelsvorschau)

Als Bobbie und ihre beste Freundin Naya an Halloween den legendären Geist Bloody Mary beschwören sollen, glaubt niemand, dass wirklich etwas passieren wird. Also vollziehen sie das Ritual: Fünf Mal sagen sie Marys Namen vor einem mit Kerzen erleuchteten Spiegel ... Doch etwas wird in dieser Nacht aus dem Jenseits gerufen. Etwas Dunkles, Grauenvolles. Sie ist ein böser Hauch. Sie lauert in Albträumen. Sie versteckt sich in den Schatten des Zimmers. Sie wartet in jedem Spiegel. Sie ist überall. Und sie plant ihre Rache.

... aber bevor es so weit ist und ihr euch schön gruseln könnt, sind wie immer noch einige Arbeitsschritte zu erledigen - im Moment wird meine Übersetzung erst einmal lektoriert ...


-----

English summary for foreign readers: Yesterday evening I sent my translation of SAY HER NAME by James Dawson to the German publisher, Carlsen. The book, a pretty little British horror novel for teens, will hit the German bookstores in June.

Kommentare:

Pogopuschel hat gesagt…

"Welcher Titel besser ist? Sagt ihr's mir!"

Das sag ich dir nie! ;)

Und Gratulation zur ersten Übersetzungsleistung des Jahres!

Frank Böhmert hat gesagt…

Der war gut, Pogo!

RoM hat gesagt…

Grüß Dich, Frank.
Immer ein gutes Gefühl, wenn eine Arbeit fertig ist. Zumindest einmal vorläufig.

Vermutlich schätzt der Verlag eine titelgebende Warnung als gruseliger ein. Die kühne Aufforderung könnte da (ja) irritieren - möglicherweise.

bonté