Montag, 15. Dezember 2014

Neue Story jetzt in der Vorankündigung

In diesem Jahr habe ich zwei Geschichten fertiggeschrieben.

  • Eine lange, den Perry-Rhodan-Neo-Roman BERLIN 2037, und
  • eine kurze, nämlich die Science-Fiction-Story "Operation Gnadenakt".

Das ist nicht viel - aber mehr, als ich in den vergangenen zwei Jahren beendet habe. Insofern will ich als Autor mit meiner Jahresleistung zufrieden sein!

BERLIN 2037 ist im August erschienen; wer regelmäßig hier vorbeischaut, hat das zur Genüge mitgekriegt.

Die Story, nun schlicht mit "Gnadenakt" betitelt, wird im Januar in dem Magazin Phantastisch! erscheinen, für das sie auch, auf Anfrage des zuständigen Redakteurs Christian Endres hin, entstanden ist. Atlantis-Chef Guido Latz hat neulich die Vorschau online gestellt; ihr findet sie dort.

Und das Cover hat er auch schon mit hochgeladen:

(Bildquelle: phantastisch.net)

Freut euch drauf, wenn ihr Böhmert-Geschichten mögt!

Der erste Satz geht so:

Eines schönen Tages im Frühherbst 2033 schlug der Präsident seinem Verteidigungsminister vor, die wöchentliche Heimatschutzsitzung mit einem Vier-Augen-Gespräch am Picknicktisch auf dem Südrasen vor dem Oval Office zu beschließen.

Den Rest kann, wer will, im Januar lesen.


-----

English summary for foreign readers: In January, "Gnadenakt" (Act of Grace), a new science fiction story by yours truly, will be published in German Phantastisch! magazine.

Keine Kommentare: