Donnerstag, 25. Dezember 2014

Frohes Fest!

Lasst es euch gutgehen!

Ihr wisst ja: Irgendwas geht immer. Auch wenn man mal "wahrhaftig an den falschen Platz geraten" ist, wie zum Beispiel der jetzige Waldwächter und ehemalige Angler in dem wunderbaren Buch MORGEN, FINDUS, WIRD'S WAS GEBEN von Sven Nordqvist. Der arme Mann hockt allein im Wald und ist unglücklich in seinem Beruf, und eben schneien der alte Petterson und sein Kater rein, die eigentlich bloß einen Weihnachtsbaum hatten schlagen wollen:

"Weißt du, was ich wirklich möchte? [fragt der Angler/Waldwächter] Ich möchte auf einem Berg in den Alpen wohnen mit Aussicht auf schneebedeckte Gipfel, grüne Täler und Seen, ich hätte ein kleines Haus und eine dicke fröhliche Frau, fünf Kinder, einige Kühe und Ziegen. Und wenn mal jemand traurig wäre, würde ich auf der Geige spielen und alle wären wieder froh."

"Das klingt gut", sagte Petterson. "Kannst du denn Geige spielen?"

"Ja, ein bisschen", sagte der Angler. "Ich spiel mir manchmal etwas vor, wenn es zu langweilig wird. Willst du mal hören?"

Das wollte Petterson. Aber Findus sprang unter den Tisch und hielt sich die Ohren zu.

Der Fischer holte seine Geige hervor, die wie ein kleines Kind in eine Decke gewickelt im Regal lag.

"Ich kann noch nicht das ganze Stück", sagte er, "aber ... ja ... so ähnlich ..."

Und der Angler begann zu spielen, wie noch nie jemand gespielt hatte. Es war, als ob sich die Wände der kleinen Behausung öffneten, und der Alte und der Kater stiegen über die dunklen Tannenwipfel, hinauf zum Licht über hohe schneebedeckte Berge und grüne Täler, weit weg ...

Petterson war wie verzaubert. So etwas Schönes hatte er noch nie gehört.

Plötzlich brach die Musik ab und der Angler sagte etwas verlegen, dass er den Rest vergessen hatte. Abwartend sah er Petterson an. Aber Petterson war noch ganz benommen, und erst als Findus in die Pfoten klatschte, wurde er wieder wach.

"Du bist ja ein Meister im Geigespielen. Das war das Schönste, das ich jemals gehört habe."

Der Waldwächter lächelte verlegen. "Tja ... es macht schon Spaß." Und er wickelte die Geige wieder in die Decke.

Es wurde ganz still. Nach dieser Musik gab es nichts mehr zu sagen.


-----

English summary for foreign readers: Merry Christmas! Also, a recommendation of THE MECHANICAL SANTA by Sven Nordqvist - the best Christmas book I know. I've read it seven times, at least.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Oh wie schoen, dass du das eingestellt hast! Das gibt ja ein bisschen Weihnachtsfeeling, auch wenn Weihnachten schon vorbei ist. Trotzdem. Liebe Gruesse an den Home-Findus. M. in B.

Frank Böhmert hat gesagt…

Hey hey hey, eine Überraschungsnachricht meiner Liebsten aus Indien! Lasst es euch auch weiterhin gutgehen da drüben!