Donnerstag, 2. Oktober 2014

Hongkong. Ein paar Linktipps

11. Ein paar brauchbare Karten mit den Vierteln, in denen protestiert wird - so lassen sich die Straßennamen leicht zuordnen, in der New York Times.

10. Der amerikanische Politologe Michael DeGolyer, der sich mit dem Hong Kong Transition Project seit über zwanzig Jahren auf Hongkongs Wandel spezialisiert hat, sieht schwarz für die dortige Demokratisierungsbewegung. Auf Deutsch, in der Taz.

9. Reuters mit aktuellem Hintergrundmaterial zu Mongkok bestätigt im Wesentlichen die Sichtweise von Yan Sham-Shackleton (Linktipp 7).

8. Währenddessen in der Republik China auf Taiwan:

Ob das etwas mit den Wilden Erdbeeren zu tun hat, weiß ich nicht; der Liberty Square legt es nahe.

7. Yan Sham-Shackleton, eine Bloggerin aus Hongkong, über prochinesische Zelteinreißer und Waffenfunde am Straßenrand im Stadteil Mongkok: "It's hard for people outside of HK to understand that we aren't paranoid and there is a shadow society in HK especially in the areas such as Mongkok which is more working class. In fact, Mong kok is a well known area for such activity" - auf Deutsch: "Menschen außerhalb von Hongkong fällt es schwer zu begreifen, dass wir nicht paranoid sind und dass in Hongkong eine Schattengesellschaft existiert, besonders in Gegenden wie Mongkok, die mehr Arbeiterviertel sind. Tatsächlich ist Mong kok wohlbekannt für solche Aktivitäten" (von Triaden und - durch wen auch immer - bezahlten Kräften). Die Polizei soll die Randalierer von den friedlichen Demonstranten getrennt haben, ein gutes Zeichen.

6. Wie man versucht, der Polizei keinen Anlass für eine "Aufstandsbekämpfung" oder "Partyauflösung" zu liefern:


5. Die trauen sich was! Beeindruckende Luftaufnahme auf Twitter:


4. Die englischsprachige Fassung der Hongkonger Harbour Times, soweit vor der Bezahlschranke liegend

3. Und falls jemand wie ich gelegentlich mal gucken möchte, was aus und über Hongkong so getwittert wird: #UmbrellaMovement finde ich am nützlichsten.

2. Die technische Seite der Demonstrationen, ebenfalls in der NZZ

1. "Das andere China meldet sich" - ein, wie ich finde, sehr guter Hintergrundbericht vom 26.09. in der NZZ

Keine Kommentare: