Dienstag, 9. September 2014

"Wofür hast du gekämpft?", fragte Harold.

"Oh, große Ziele. Freiheit. Rechte. Gerechtigkeit. Könige starben und Königreiche gingen unter. Weißt du, um die Königreiche tut es mir nicht leid - ich sehe keinen Sinn in Grenzen, Nationen und Patriotismus - aber ich vermisse die Könige."

Colin Higgins, HAROLD UND MAUDE (1971)
Deutsch von Marcel Keller
bei Pendragon, nur noch antiquarisch erhältlich

Kommentare:

lapismont hat gesagt…

so ein schöner Film.
hach.

Frank Böhmert hat gesagt…

Der Roman ist auch nicht schlecht. Erzähltechnisch ein bisschen arg verknappt, aber mit vielen goldenen Momenten! Ich lese ihn gerade zum zweiten Mal.