Dienstag, 8. Juli 2014

Neulich im Otherland: Der Drachenflüsterer und der Freak!

Neulich las ich zu meiner Freude zum ersten Mal im Otherland und zum ersten Mal gemeinsam mit Boris Koch, im Rahmen einer Schullesung.

Das Ganze fand mitten im Endspurt für meinen Neo-Roman statt; darum seht ihr hier rechts einen sehr müden Autor:


Der Laden-Wolf beantwortet den Kindern da gerade ein Dutzend Fragen zum Dasein eines Buchhändlers.

Anschließend las Boris als Autor aus dem DRACHENFLÜSTERER:


Dann ich als Übersetzer aus FREAKS IN GEHEIMER MISSION von Kieran Larwood:


Ziel des Ganzen war, der Klasse einen Einblick in die Berufe Buchhändler, Autor und Übersetzer zu geben. Das hat hervorragend geklappt, und es wurde auch von allen drei Befragten mit dem Mythos aufgeräumt, man würde dann quasi automatisch in einer schicken Villa wohnen ...

Übrigens mache ich mir wieder einmal keinerlei Sorgen wegen einer angebliche Lesefaulheit der jungen Generation: Alle Kinder hatten sich toll mit Fragen vorbereitet, viele Kinder hatten offensichtlich von ihren Eltern Geld für Bücherkäufe mitbekommen und sausten von Regal zu Regal, um das Richtige zu finden, und als ich am Ende der Lesung mein Belegexemplar von FREAKS an die Klasse verschenkte, weil es das Buch im Laden nicht gab, wurde es mir förmlich aus den Händen gerissen.

Die Kinder waren, liebe Kulturapokalyptiker, total wild auf Bücher.

Okay, das ist im Otherland nicht schwer.

Dennoch.


-----

(Alle Fotos: Rene Nowotny, der Klassenlehrer dieser tollen Klasse)

Keine Kommentare: