Montag, 3. Oktober 2011

Nebenbei: Neues Gesicht

Ich bin ja ein konservativer Mensch. Aber diese der, ähem, "neuen" Blogger-Designvorlagen hat mir heute in ihrer schlichten Eleganz dann doch gut genug gefallen, um sie mal zu übernehmen.

Ich habe den Hintergrund noch auf ein freundliches Weiß abgeändert, statt da irgendwie einen auf bunt zu machen oder wild rumzubildern, und die Schriftgröße der Eintragstexte leicht erhöht, und gut ist. Knüpft meines Erachtens nahtlos an die alte Vorlage an. Wie gefällt es euch?

Das Schöne ist: Jetzt konnte ich da oben unterm Kopf auch einen Balken integrieren, über den einzelne Seiten angesteuert werden können, wie man das bei den Wordpress-Blogs immer sieht. Es fehlt mir nur im Moment die Zeit, das zu organisieren. Kommt noch. Irgendwann. Oder besser: Stück für Stück.

Kommentare:

Kringel hat gesagt…

Mit dem neuen Layout funktioniert das Scrollen nicht mehr richtig, es "hakt" ganz furchtbar. Bei mir jedenfalls.

Frank Böhmert hat gesagt…

Oh, das ist bedauerlich! Ich hatte mit der Umstellung auf das neue Layoutsystem extra so lange gewartet, damit eventuelle Kinderkrankheiten auskuriert sein würden. Was anscheinend leider nicht vollständig der Fall ist. Bauen wir mal darauf, dass sie das noch lösen!

Kringel hat gesagt…

Gerade eben wurde beim Scrollen mein Bildschirm schwarz - dann ging er wieder an und ich bekam die Fehlermeldung, dass die Anzeige nach einem schwere Grakafehler wiederhergestellt worden sei... Ich muss das mal an meinem Gaming-PC ausprobieren. Der sollte hoffentlich keine Schwierigkeiten mit der Seite haben!

Frank Böhmert hat gesagt…

Hm. Frage in die Runde: Bereitet das Layout noch anderen Bloglesern technische Probleme?

Kringel hat gesagt…

Das Problem ist auf meinem PC mit besserer Grafikkarte nicht so störend wahrnehmbar.

Kringel hat gesagt…

Ich vermute inzwischen, dass es mit den eingebetteten Inhalten zusammenhängt. Wenn ich schnell über eine Stelle scrolle, an der ein Bild zu sehen ist, dann "hängt" es ein bisschen. Ist gar ein Video eingebettet, dann geht erstmal gar nichts mehr. Scrolle ich gaaaaanz langsam, habe ich das Problem nicht. Und wie gesagt: Je besser die Grafikkarte, desto kleiner das Problem...

Frank Böhmert hat gesagt…

Ah, okay. Das Phänomen kenne ich, auch von anderen Seiten, aber ich hatte es schon vergessen: Ich habe mir nämlich angewöhnt, den Mauszeiger immer irgendwo links am Rand einer Homepage zu parken, wenn ich scrolle. Das mache ich inzwischen automatisch, da denke ich gar nicht mehr drüber nach.