Freitag, 19. August 2011

Fünf Sterne. Erste Leserkritik auf Amazon

Freund und Übersetzerkollege Jochen Schwarzer war von BLOSS WEG HIER! so angetan, dass er sich neulich unter seinem richtigen Namen bei Amazon angemeldet und dort eine Leserkritik eingestellt hat:

Ein toller Berlinroman, ein detailgetreues Zeitbild der Siebzigerjahre, ein fabelhaftes Jugendbuch, das vor allem erwachsene Leser begeistern wird. Kurz und knackig, bestechend gut geschrieben und mit einer zu Herzen gehenden Geschichte.

Solche engagierten Leser braucht das kleine Buch!

Wie jedes Buch aus einem kleinen Verlag, der sich keine feisten Anzeigenschaltungen leisten kann, versteht sich. Wer solche kleinen, aber feinen Produktionen schätzt, dem sei dringend ans Herz gelegt, sie weiterzuempfehlen. Nur dann haben sie eine Chance.

Also egal, ob es gerade mein Buch ist oder irgendein anderes Minipressenwerk, das euch ein paar schöne Stunden bereitet hat:

Tut eure Meinung kund! In Foren, bei Amazon, im Freundeskreis.

Die Kollegen werden es euch danken. Und ihr habt auch etwas davon: Ihr bekommt dafür auch weiterhin Bücher, die von großen Verlage als nicht kommerziell verwertbar abgelehnt worden sind.

(Wer weiß die Startauflage des ersten HARRY POTTER?)


-----

Nachtrag 12 Uhr 12 -- Die richtige Antwort kam per E-Mail: lausige fünfhundert Exemplare.

Kommentare:

lapismont hat gesagt…

Mit Vergnügen!
Mal sehn ob meine Rezi freigeschaltet wird. Ist aber wortgleich zur FG-Version. Sollte aber nicht stören, oder?

Frank Böhmert hat gesagt…

Also mich jedenfalls nicht. Danke!